In letzter Zeit sind wir wiederholt darauf hingewiesen worden, dass für unseren Verein in der Öffentlichkeit Geldspenden gesammelt wurden - unter anderem auf Parkplätzen vor Kölner Supermärkten und in Geschäften in Erftstadt.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Kölner Klinikclowns e.V. grundsätzlich Spendengelder nur über sein Spendenkonto sammelt! Informieren Sie uns gerne, wenn Sie in der Öffentlichkeit um eine Geldspende für unseren Verein gebeten werden. Es handelt sich hierbei vermutlich um unseriöse Spendensammler, die mit unserem Verein nichts zu tun haben.
Herzliche Grüße! – Eure Kölner Klinikclowns :o)

Die Kölner Klinikclowns machen eine unfreiwillige Pause!

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) pausieren die Kölner Klinikclowns seit dem 15. März 2020 mit den Besuchen in sämtlichen Gesundheitseinrichtungen bis zunächst zum 30. April 2020.

Es ist aktuell unerlässlich, die Anzahl sozialer Kontakte einer/eines jeden Einzelnen auf ein Minimum zu reduzieren. Hierzu gehört auch - trotz Einhaltung sämtlicher Hygienestandards - das Spiel unserer Clowns.

Diese Entscheidung fällt uns sehr schwer, da wir Klinikclowns gerade dann und dort gebraucht werden, wo es um Krankheiten, Isolation etc. geht. Die potentielle Gefahr jedoch, das Virus an Kranke oder pflegebedürftige und/oder ältere Menschen weiterzutragen, wiegt für uns schwerer und hat uns zu dieser Entscheidung veranlasst.

Wir sind sicher bald wieder da! Bleiben Sie gesund und bewahren sich auch in dieser herausfordernden Zeit Ihren Humor!

Es grüßen von Herzen
Ihre Kölner Klinikclowns

Ein toller Bericht über unsere Arbeit und den Verein "Elterninitiative herzkranker Kinder Köln e.V." ,der uns seit langer Zeit tatkräftig unterstützt und dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Bilder

/galerie/galerie/galerie/galerie/galerie/galerie/galerie/galerie